Sämtliche Orgelwerke 2

Breitkopf & Härtel
Sämtliche Orgelwerke 2
So nah wie möglich an Bach
Johann Sebastian Bach entwickelte in seinen 'Präludien und Fugen' die barocke Gattungstradition entscheidend weiter. Die Bedeutung dieser Werkgruppe in seinem Orgelschaffen belegen schon die zahlreichen überlieferten Quellen: kaum Autographe, dafür umso mehr Abschriften. Die Entstehung der Werke und die damit verbundenen Fassungsfragen werden in der Einleitung ausführlich dargestellt. Die Neuausgabe David Schulenbergs bewertet die überlieferten Quellen teils neu, indem sie sich so konsequent wie möglich auf Handschriften stützt, die auf Bach oder ihm nahestehende Personen zurückgehen. Dabei entscheidet sich der amerikanische Bach-Experte in der Regel für eine Hauptquelle - Abweichungen anderer Quellen werden im Kommentar dokumentiert. Insgesamt korrigiert die neue Urtext-Edition damit manch andere 'liebgewordene' Lesart hinsichtlich Verzierung, Stimmführung und Notation. Zusätzlich veröffentlicht ist in Band 1 z. B. die Frühfassung des C-dur-Präludiums BWV 545 sowie der eingeschobene Trio-Satz der dreisätzigen Fassung dieses Werks. Die Band 1 und 2 jeweils beiliegende CD-ROM enthält wie bei den zuvor erschienenen Bänden Nebenfassungen im Vergleich mit den Hauptfassungen sowie zweifelhafte Werke. Die CD-ROMs sind diesmal komplett zweisprachig. Auf ihnen befindet sich auch die englische Fassung des Kritischen Berichts ('Commentary').
Orgel Johann Sebastian Bach Spielpartitur(en) (Urtext)
Find more from: Breitkopf & Härtel

ACID Pro Musikproduktion

ACID Pro Musikproduktion Software für die professionelle Musikproduktion. Die ultimative DAW-Erfahrung der nächsten Generation. Die ACID Pro 11 Suite bietet alles, was Musikproduzenten benötigen. Eine einfache Software für maximale Kreativität!


Alle Noten finden:


SheetMusic

Music Links